Themenvorschau für Ausgabe 1.2021 CHIRURGEN MAGAZIN + BAO DEPESCHE

Wie sind niedergelassene Chirurgen, ambulante Operateure und Anästhesisten bis dato durch die Corona-Krise gekommen? Mit welchen Konzepten lassen sich die starren Grenzen zwischen dem ambulanten und dem stationären Sektor überwinden? Das sind zwei der Themen* in Ausgabe 1.2021, die aufgrund der Absage des Bundeskongress Chirurgie im Februar 2021 leider nicht in erhöhter Auflage vor Ort in Nürnberg ausliegen kann.

Themenvorschau für Ausgabe 1.2021 CHIRURGEN MAGAZIN + BAO DEPESCHE weiterlesen

Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 4.2019 mit Fokus auf aktueller Gesundheitspolitik erschienen

CMBD94_Titel_72dpiIn diesen Tagen erhalten Mitglieder des Berufsverbandes Niedergelassener Chirurgen (BNC), niedergelassene Chirurgen bundesweit sowie Mitglieder des Bundesverbandes Ambulantes Operieren (BAO) die aktuelle Ausgabe ihrer gemeinsamen Verbandszeitschrift „Chirurgen Magazin + BAO Depesche“ zugeschickt. In der Rubrik Berufspolitik erklärt der BNC-Vorsitzende Dr. Christoph Schüürmann in seinem Leitartikel, warum er nicht mit den Verantwortlichen in der Bundesärztekammer tauschen mag, die seit Jahren mit der Novelle der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) nicht so recht vorankommen. BAO-Präsident Dr. Axel Neumann wiederum schildert in seinem Leitartikel ausführlich, wie sich der Spitzenverband Fachärzte (SpiFa) zur Neuordnung der Sektorengrenze zwischen ambulant und stationär positioniert hat – und welchen Nutzen dieses Konzept für ambulante Operateure und Anästhesisten hat. Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 4.2019 mit Fokus auf aktueller Gesundheitspolitik erschienen weiterlesen