Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 3.2018 mit Schwerpunkt Fernbehandlung und Videosprechstunde erschienen

„Abwarten oder loslegen?“ Diese Frage stellt sich womöglich so mancher niedergelassene Praxis-Chef, wenn es um das Thema Telemedizin geht. Schließlich eröffnet die Aufhebung des Fernbehandlungsverbotes durch den diesjährigen Deutschen Ärztetag eine Reihe neuer Möglichkeiten auch für Angehörige der operativen Fächer. In der neuen Ausgabe der Verbandszeitschrift des Berufsverbandes Niedergelassener Chirurgen (BNC) und des Bundesverbandes Ambulantes Operieren (BAO) sind Fernbehandlung und Videosprechstunde daher ein wichtiger Themenschwerpunkt mit Erfahrungsberichten, Meinungen und Hintergrundinformationen. Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 3.2018 mit Schwerpunkt Fernbehandlung und Videosprechstunde erschienen weiterlesen

Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 2.2018 mit Berichten über den Bundeskongress Chirurgie 2018 erschienen

In diesen Tagen erhalten Mitglieder des Berufsverbandes Niedergelassener Chirurgen (BNC), niedergelassene Chirurgen bundesweit sowie Mitglieder des Bundesverbandes Ambulantes Operieren (BAO) die aktuelle Ausgabe ihrer gemeinsamen Verbandszeitschrift „Chirurgen Magazin + BAO Depesche“ zugeschickt. Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 2.2018 mit Berichten über den Bundeskongress Chirurgie 2018 erschienen weiterlesen

Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 1.2018 zum 20-jährigen Jubiläum des Bundeskongress Chirurgie erschienen

In wenigen Tagen findet zum 20. Mal der Bundeskongress Chirurgie in Nürnberg statt. In der neuen Ausgabe der Verbandszeitschrift des Berufsverbandes Niedergelassener Chirurgen (BNC) und des Bundesverbandes Ambulantes Operieren (BAO) BNC und BAO gibt es deshalb unter anderem einen – durchaus etwas nostalgischen – Rückblick auf zwei Jahrzehnte mit vielen Debatten und Anekdoten. Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 1.2018 zum 20-jährigen Jubiläum des Bundeskongress Chirurgie erschienen weiterlesen

Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 4.2017 mit Schwerpunkt Hygienemanagement erschienen

Über die gesundheitspolitische Ausrichtung der neuen Bundesregierung kann man mangels Regierungskoalition noch nichts im gemeinsamen Magazin von BNC und BAO lesen. Dafür finden sich im aktuellen Heft viele Informationen in der Rubrik Medizin viele praxisnahe Artikel zum Hygienemanagement, die dabei helfen, im Praxisalltag allen Verordnungen, Richtlinien und Gesetzen rund um die Praxishygiene gerecht zu werden. Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 4.2017 mit Schwerpunkt Hygienemanagement erschienen weiterlesen

Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 3.2017 mit Schwerpunkt Wundbehandlung erschienen

Kurz vor der Bundestagswahl finden die Leserinnen und Leser des gemeinsamen Magazins von BNC und BAO im aktuellen Heft viele Informationen zu den Wahlprogrammen der Parteien und gesundheitspolitische Ausblicke in die Zeit nach der Wahl. In der Rubrik Medizin geht es schwerpunktmäßig um das Thema Wundbehandlung, das Heft enthält aber auch einen lesenswerten Bericht über das Symposium Aktuelle Proktologie, das im Mai in Berlin stattgefunden hat. Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 3.2017 mit Schwerpunkt Wundbehandlung erschienen weiterlesen

Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 2.2017 mit Schwerpunkt Hernienchirurgie erschienen

Cover CMBD84In der zweiten Ausgabe dieses Jahres geht es im gemeinsamen Magazin von BNC und BAO schwerpunktmäßig um das Thema Hernienchirurgie, das Heft enthält aber auch einen lesenswerten Artikel über Komplikationen in der Elektrochirurgie sowie – last but not least – umfassende Berichterstattung über den Bundeskongress Chirurgie 2017.

In diesen Tagen erhalten Mitglieder des Berufsverbandes Niedergelassener Chirurgen (BNC), niedergelassene Chirurgen bundesweit sowie Mitglieder des Bundesverbandes Ambulantes Operieren (BAO) die aktuelle Ausgabe ihrer gemeinsamen Verbandszeitschrift „Chirurgen Magazin + BAO Depesche“ zugeschickt. In der Rubrik Berufspolitik berichten wir über die politischen Diskussionen auf dem Podium beim Bundeskongress Chirurgie, der im März 2017 in Nürnberg stattgefunden hat.

In der Rubrik Arztrecht beleuchten die Justiziare der beiden Verbände, Jörg Hohmann für den BNC und Dr. Ralf Großbölting für den BAO, aktuelle Gerichtsurteile und deren Auswirkungen auf die ambulante Facharztmedizin. Außerdem präsentiert der Versicherungsexperte Bernd Helmsauer unter dem Motto „Aus Fehlern lernen beim Ambulanten Operieren“ über aktuelle Fälle aus dem Arzthaftungsrecht.

Im Medizinteil, in dem es dieses Mal schwerpunktmäßig um die ambulante Hernienchirurgie geht, beschreibt Dr. Rüdiger Werbeck (Hamburg) das Vorgehen bei Leistenbruch und Hodenhochstand im Kindesalter. Daneben präsentiert Dr. Frank Sinning (Nürnberg) seine Auswahlkriterien für die ambulante Hernienchirurgie im Senium, während Dr. Ralph Lorenz (Berlin) und seine zwei Ko-Autoren den aktuellen Stand der ambulanten Leistenhernien-Chirurgie in Deutschland zusammenfassen. In einem weiteren Artikel schildert Prof. Pascal Fuchsberger (Walnut Creek, CA-USA), welche bis dato unter Chirurgen weitgehend unbekannten Gefahren mit der Elektrochirurgie verbunden sind.

Das vollständige Heft können Sie als pdf-Datei auch hier herunterladen. Wir freuen uns wie immer über Anregungen für die Zukunft sowie Kommentare und konstruktive Kritik. Nehmen Sie hierfür gern unter antje.thiel@vmk-online.de mit der Redaktion Kontaktauf.

 

 

Chirurgen Magazin + BAO Depesche: Heft 1.2017 mit Schwerpunkt Praxismanagement erschienen

CMBD83_Titel_72dpi

In der ersten Ausgabe des neuen Jahres geht es im gemeinsamen Magazin von BNC und BAO schwerpunktmäßig um das Thema Praxismanagement, das Heft enthält aber auch Berichte aus der ambulante Anästhesie sowie zur Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO).

In diesen Tagen erhalten Mitglieder des Berufsverbandes Niedergelassener Chirurgen (BNC), niedergelassene Chirurgen bundesweit sowie Mitglieder des Bundesverbandes Ambulantes Operieren (BAO) die aktuelle Ausgabe ihrer gemeinsamen Verbandszeitschrift „Chirurgen Magazin + BAO Depesche“ zugeschickt. In ihren Leitartikeln blicken die beiden Verbandsvorsitzenden, Dr. Christoph Schüürmann und Dr. Axel Neumann, auf die gesundheitspolitischen Baustellen im anstehenden Bundestagswahlkampf. Außerdem nimmt in einem Interview der Ärztliche Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Knappschaftskrankenhaus Bochum, Prof. Rüdiger Smektala, Stellung zu den Auswirkungen der Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) auf die chirurgische Versorgung in der Fläche.

In der Rubrik Service finden sich dieses Mal eine Reihe von Artikeln zum Schwerpunktthema Praxismanagement: Wie können Praxisärzte für Notfälle wie plötzliche Krankheit oder Tod vorsorgen, damit der Praxisbetrieb weiterlaufen kann? Und welche betriebswirtschaftlichen Kennzahlen sollten Praxisärzte regelmäßig erheben und analysieren, um finanzielle Schieflagen rechtzeitig zu erkennen?

Im Medizinteil stellen wir unseren Lesern Prof. Berthold Petutschnigg vor. Der Chirurg und Notfallmediziner aus Graz arbeitet regelmäßig als Schiffsarzt auf Kreuzfahrtschiffen und berichtet von typischen sowie ungewöhnlichen medizinischen Tätigkeiten an Bord. Außerdem stellen wir die neue WHO-Leitlinie zur Vermeidung chirurgischer Wundinfektionen vor. Der niedergelassene Anästhesist Dr. Roberto Castello aus Berlin beschreibt die Grenzen der ambulanten operativen Medizin am Beispiel der Ophtalmochirurgie, und der niedergelassene Chirurg Dr. Michael Scherer aus Sulzbach-Rosenberg berichtet vom 4. Sulzbach-Rosenberger Fußsymposium, das Ende November 2016 von seiner Praxisklinik ausgerichtet wurde.

Das vollständige Heft können Sie als pdf-Datei auch hier herunterladen. Wir freuen uns wie immer über Anregungen für die Zukunft sowie Kommentare und konstruktive Kritik. Nehmen Sie hierfür gern unter antje.thiel@vmk-online.de mit der Redaktion Kontaktauf.